Der Digialtruck in Pfungstadt

Die Auftaktwoche der DigitalTruck-Tour 2022 in Pfungstadt-Eschollbrücken war eine ganz besondere, da gleich zwei Schulen an der Projektwoche teilgenommen haben.

Ein Digitaltruck, zwei Schulen

Das mobile Klassenzimmer wurde auf dem Schulhof der Gutenbergschule in Pfungstadt-Eschollbrücken abgestellt. Jedoch kamen nicht nur die Schülerinnen und Schüler der Gutenbergschule zu der Gelegenheit, die vielfältigen Digitalworkshops mitzumachen, sondern auch die Kinder der Hahner Schule aus dem benachbarten Pfungstadt-Hahn.

Obwohl die Kinder eine kleine Vorahnung hatten, was sie in dieser Woche erleben werden, waren ihre Augen dennoch ganz weit aufgerissen, als es dann endlich in den DigitalTruck ging.

Moderne Unterrichtsgestaltung im Fokus der Lehrkraftfortbildung

Es wurden Roboterbaukästen mit einer App programmiert und zum Leben erweckt, mit dem Turtle-Coder konnte man verschiedenste Figuren mit einer digitalen Schildkröte programmieren, und im Stop-Motion-Film-Workshop sind kreative Kurzfilme entstanden, die tolle Geschichten erzählen.

Begleitend zum Workshop-Programm fand eine Lehrkraftfortbildung zum Thema moderne Unterrichtsgestaltung statt. Am Ende waren sich alle einig: der digitale Wandel stellt die Schulen vor einige Herausforderungen, die besonders in den Zeiten der Pandemie sichtbar sind. Allerdings sollten die Bildungschancen, die sich durch diesen Wandel ergeben, nicht aus den Augen verloren werden.

Perspektivwechsel in neuer Lernumgebung

Im Anschluss an die Lehrkraftfortbildung haben Eltern und Erziehungsberechtigte die Chance bekommen, das Konzept und das Programm des DigitalTrucks kennenzulernen.

Am Ende der Woche zeigte sich Schulleiterin der Gutenbergschule, Frau Hess-Werthmüller, besonders entzückt. Gefallen hat ihr vor allem die Tatsache, dass einige Kinder, die im Schulunterricht sonst etwas zurückhaltender sind, in den Workshops des DigitalTrucks regelrecht aufgeblüht sind. Auch das Feedback der Schülerinnen und Schüler beider Schulen viel sehr positiv aus. „Programmieren ist viel leichter als ich gedachte habe“ fasste Thea die DigitalTruck-Woche passend zusammen.

Digital lernen für alle

Workshops

Im DigitalTruck gibt es viel zu lernen - vom Programmieren, über die Steuerung von Robotern bis hin zum Thema KI - und das für Schüler:innen, Lehrkräfte und Eltern.

Mobile digitale Schule

Zum Projekt

Der DigitalTruck zeigt die Potenziale von digitalen Medien über eine „mobile Digitalschule“, die in allen hessischen Schulamtsbezirken Station macht.

Kontakt

So erreichen Sie uns

Haben Sie Fragen zum DigitalTruck, dann schreiben Sie uns eine Nachricht. Füllen Sie dafür das Kontaktformular aus und wir melden uns direkt bei Ihnen zurück.